Wie sie die passende Infrarotkabine / Infrarotsauna finden!

Die besten Infrarotkabinen im Vergleich – so finden sie die beste Infrarotkabine für sich…

Hersteller/
Händler
Home Deluxe
Red Sun M
Home Deluxe
Red Sun M
Vollspektrum
Oslo - Artsauna
Keramikstrahler
Oslo - Artsauna
Flächenstrahler
Oslo - Artsauna
Vollspektrumstrahler
mehr
Infos
mehr Infos mehr Infos mehr Infos mehr Infos
BildInfrarotkabinen Vergleich und Test, Wärmekabine kaufen, Infrarotsauna, Infrarotlampe, Infrarot Massagegerät
Amazon
Preis
779,00 EUR 899,00 EUR 789,00 EUR 899,00 EUR 899,00 EUR
Amazon
Shop:

Händler Shop:
bei Amazon kaufen

bei Home Deluxe kaufen
bei Amazon kaufen

bei Home Deluxe kaufen
bei Amazon kaufen bei Amazon kaufen bei Amazon kaufen
Größe:
HxBxT
190 x 120 x 105 cm190 x 120 x 105 cm190 x 120 x 100 cm190 x 120 x 100 cm190 x 120 x 100 cm
Personen1-21-21-21-21-2
Gewichtca. 150 kgca. 150 kgk. A.k.A.k.A.
Mindestraumhöhe2 Meter2 Meter2 Meter2 Meter2 Meter
Holzkanadische
Hemlocktanne
kadanische
Hemlocktanne
kanadische
Hemlocktanne
kanadische
Hemlocktanne
kanadische
Hemlocktanne
Leistung1750 Watt1800 Watt1750 Watt1850 Watt1750 Watt
Infrarotstrahler5 Stück
Keramikstrahler
6 Stück
Vollspektrum
5 Stück, Keramikstrahler8 Stück
Flächenstrahler
5 Stück
Vollspektrum
Radio FM/MP3-Radio
jetzt mit AUX-INPUT , USB-Anschluß
und SD-Kartenslot
FM/MP3-Radio
jetzt mit AUX-INPUT ,
USB-Anschluß
und SD-Kartenslot
Hifi SystemHifi SystemHifi System
Temperaturmax. 60°Cmax. 60°Cmax. 60°Cmax. 60°Cmax. 60°C

GUT ZU WISSEN!

Die Home Deluxe Infrarotkabinen sind oft bei Home Deluxe günstiger zu haben, als bei Amazon… Einfach mal auf den blauen Button in der Tabelle klicken und vergleichen…

Infrarotkabinen im Vergleich

Welche Infrarotkabine soll ich nehmen? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten… Denn es gibt sie in den unterschiedlichsten Varianten und Preisklassen. Sie müssen entscheiden, welche Strahler sie haben möchten und natürlich auch wie sie ausgestattet sein soll. 

Soll es einfach nur eine kleine, 1 Mann/ Frau Kabine sein, oder doch lieber eine für die ganze Familie? Wollen sie sich hinlegen, oder reicht eine Sitzgelegenheit? Wie viel Geld möchten sie ausgeben und soll sie mit Musik sein?

Infrarotkabinen als Wellness-, und Gesundheitsfaktor:

Wärme und Ruhe entspannen Körper und Geist. In einer Infrarotkabine können Sie beides. Entspannen und zugleich etwas Gutes für Ihre Muskulatur und Haut tun. Das Infrarotlicht in der Infrarotkabine ist nachweislich gut für verkrampfte Muskeln, zum Beispiel im Lendenwirbelbereich oder auch im Nackenbereich. 

Fast jeder Erwachsene in der westlichen Welt hat schon einmal über Schmerzen im Nacken oder Rücken geklagt, hier könnte eine Infrarotkabine oder für den Anfang auch eine Infrarotlampe die Beschwerden mildern, oder sogar komplett auflösen.

 

Bevor sie sich eine Infrarotkabine kaufen, sollten sie sich sehr genau über den Platzbedarf der einzelnen Infrarotwärmekabinen, die verschiedenen Funktionen und die unterschiedlichen Infrarotstrahler informieren. 

 

Am besten sehen sie sich den Infrarotkabinen Vergleich auf den folgenden Seiten an. Zudem müssen sie unbedingt den Platzbedarf bei der Lieferung der Infrarotkabine mit bedenken: passen die Pakete durchs Treppenhaus und durch die Türöffnungen?

 

 

Die meisten Infrarotkabinen aus dem Internet sind relativ einfach, mit wenig Werkzeug und schnell aufzubauen. Teilweise gibt es sogar eine Videobeschreibung zum Aufbau dieser Kabinen. Eine Infrarotkabine, Wärmekabine und eine Infrarotsauna unterscheiden sich, wenn überhaupt, lediglich in der Größe.

Die Infrarotkabine Home Deluxe Red Sun M
Infrarotkabine-Test-Infrarotkabinen-Vergleich-kaufen-Home-Deluxe
Home Deluxe Redsun M Infrarotkabine

Diese Infrarotkabine der Firma Home Deluxe ist optimal für ein bis zwei Personen geeignet und hat fünf Hochleistungsinfrarotstrahler: zwei davon im Rücken-, einer im Wadenbereich (einstellbar) und weiter zwei befinden sich neben der Tür (drei LED-Strahler sind am Außenkranz).

 

Bei der Home Deluxe Infrarotkabine ist eine Farblicht Therapie inkludiert und zusätzlich hat sie eine integrierte Ionisatorfunktion, das bringt eine dezente und sehr angenehme Zitrusnote in die Wärmekabine und natürlich ist sie auch mit einem GS-Prüfsiegel ausgestattet. Mit den geringen Maßen von 120 x 105 x 190 cm passt diese Infrarotkabine auch optimal in kleinere Räume und sie können sich damit den Traum von einer eigenen Wellness Oase verwirklichen.

 

Die Höhe des Einstiegs in  diese Infrarotkabinen vom Boden beträgt  20 cm, die Eingangsbreite: 60 cm und die Höhe der Sitzfläche beträgt: 45 cm. Der eingebaute Temperaturfühler zeigt jederzeit aufs Grad genau die aktuelle Temperatur an, außerdem gibt es eine Ablagefläche für Getränke und Ähnliches.

Die Leistung dieser Infrarotkabine:

Mit der Leistung von 1750 Watt betragen die Stromkosten für einen einstündigen Saunagang in der Infrarotkabine nur etwa 50 Cent, je nach Strompreis. Beim Aufheizen dieser Infrarotkabine hat sie nach 10 Minuten ca. 42° C erreicht, nach 17 Minuten etwa 60° C. Fast alle Infrarotkabinen können sie an eine haushaltsübliche Steckdose anschließen, selbstverständlich auch die Red Sun M.

 

Diese Infrarotwärmesauna hat verschließbare Lüftungsschlitze, mit diesen ist ein gutes Raumklima gewährleistet. Zusätzlich ist ein Radio mit MP3/SD-Card und USB verbaut, das, laut Hersteller, kürzlich verbessert wurde, da dies bisher ein Minuspunkt bei den Kundenbewertungen war. Das Bedienelement dieser Infrarotkabinen für Lichtfunktion, Temperatur usw. ist bequem sowohl von Innen, als auch von Außen erreichbar.

Home Deluxe Redsun M jetzt auch mit

Vollspektrumstrahlern:

Amazon Preis:

899,00 EUR 

 

oder direkt :

Der Aufbau:

Mit den 12 Klappschnallen ist das Aufbauen der Infrarotsauna super einfach und innerhalb kurzer Zeit durchzuführen. Wenn erforderlich, können diese Infrarotkabinen mithilfe einer Stichsäge in der Höhe verkürzt werden, um sie an niedrigere Decken anzupassen. 

Deshalb ist der Saunadeckel ab Werk nicht gedämmt. Natürlich können Sie, wenn gewünscht, nachträglich Dämmungsmaterial einfügen. Die Glastür dieser Infrarotkabine hat einen stabilen, gut schließenden Holzrahmen, dadurch gibt es keine unangenehme Zugluft im Fußbereich, was ich als sehr wichtig empfinde. 

Die Infrarotkabine wurde aus hochwertigem und für den Saunabau gut geeigneten Hemlockholz gefertigt.

 

Hier erhalten sie noch mehr Infos zur:  Home Deluxe Redsun M

Die Infrarotkabine Oslo Keramikstrahler im Vergleich:

Diese Infrarotkabinen der Firma Artsauna hat Platz für bis zu zwei  Leute und verfügt über fünf Keramikstrahler, davon zwei im Rückenbereich, zwei im Frontbereich und einer im Wadenbereich (dieser ist abschaltbar). 
Mit diesen langlebigen Keramikstrahlern ist eine punktuelle Bestrahlung des Körpers möglich. Hier gibt es eine gesunde und unbedenkliche Abstrahlung im Infrarot B/C-Bereich. Durch die höhere Oberflächentemperatur erzeugen die Strahler eine tiefere und entspannendere Wirkung.

Farbtherapie in der Infrarotkabine

Infrarotkabinen Vergleich - Infrarotkabine Oslo - Infrarotsauna

 

Auch in diesen Infrarotkabinen ist eine Farbtherapie eingebaut (extra Knopf innen an der Decke). Drei LED-Spots wechseln zwischen den Farben grün, rot und blau. Wie bei der Red Sun Infrarotkabine gibt es auch hier einen Ionisator mit Dufttherapie und hier auch Ozon Desinfektion. 

 

Die Größe der Infrarotkabinen beträgt: 120 x 100 x 190 cm (B / T / H), also ähnliche Größe wie bei der Red Sun. Mit der sparsamen Leistung von 1750 Watt betragen die Stromkosten für einen einstündigen Saunagang in diesen Infrarotkabinen auch hier nur etwa 50 Cent, je nach Strom Preis. 

 

Die Aufheizphase dieser Infrarotkabinen beträgt hier in der Regel 20 – 30 Minuten. Sie verfügt über eine Frischluftzufuhr, um ein gutes Raumklima zu gewährleisten. Durch die Klappschnallen ist das Aufbauen der Infrarotkabine kinderleicht und innerhalb kürzester Zeit machbar.

Hier gibts noch mehr Infos zur: Oslo Infrarotsauna (Keramikstrahler)

Diese Infrarotkabinen sind einer Innen- und Außenbeleuchtung ausgestattet, somit ist auch das Lesen eines Buches oder einer Zeitschrift kein Problem. Eine einklappbare Getränkekappe  ermöglicht das Abstellen von Getränken. Die Infrarotsauna / Wärmekabine Oslo verfügt über ein HIFI System mit CD/FM Radio mit Lautsprechersystem, leider ohne USB-Anschluss.

Auch diese Infrarotsaunen sind aus hochwertigem Hemlockholz gefertigt!

 

 
Hier noch ein kleines Youtube Video zum Aufbau der Oslo Infrarotkabine:
Die Infrarotkabinen Sanho Typ 1 im Vergleich
Infrarotkabine-Sanho-Typ-1, Infrarotkabinen kaufen - Infrarotsauna

Diese Infrarotkabinen der Firma Sanho bietet Platz für bis zu 2 Personen und verfügen über 5 Infrarotstrahler:

✔ 2 x 350 W im Rückenbereich

✔ 2 x 500 W in den Ecken

✔ 1 x 500 W im Wadenbereich

= Gesamtleistung der Strahler 2200 Watt


Bei den Infrarotkabinen von Sanho sind 5 Magnesiumstrahler mit extra großen Parabolreflektoren verbaut., die die Wärme schön gleichmäßig verteilen. Diese sanfte Wärme dringt in die oberen Hautschichten ein und eignet sich deswegen hervorragend zum entspannen. 

Auch in diesem Infrarotkabinen Vergleich ist eine LED- Farblichttherapie eingebaut. Die Maße dieser Infrarotkabinen betragen: B 113 x T 103 x H 199, sie sind somit etwas höher als die Infrarotkabinen von Artsauna und Home Deluxe. Das muss bei der Raumhöhe unbedingt beachtet werden! 

 

Die Tür besteht aus bronziertem 6 mm Sicherheitsglas, außerdem sind auch hier Belüftungsschieber für ein gutes Raumklima vorhanden. Die Sanho Typ 1 Infrarotkabine ist TÜV & CE geprüft. Das in den Infrarotkabinen verwendete Candlenut Holz ist eine Platanenart und auf Hawai, Südasien und Polynesien beheimatet. Dieser schnellwachsende Baum wird ca. 20 Meter hoch. Sie trägt Walnußähnliche Früchte, die für Öllampen genutzt wurden, daher der Name Candle (Kerze) Nut (Nuß). Dieses Holz hat sehr gute Dämmeigenschaften, keine Schiefer und eine geringe Dichte und ist daher sehr gut zum Bau von Infrarotkabinen geeignet.

 

Hier gibts noch mehr Info´s zur Sanho Typ1 Infrarotsauna

Diese vier Infrarotkabinen im Vergleich aus der Preisklasse unter 1200 Euro muss man unbedingt weiterempfehlen. Bei allen vier Wärmekabinen wird auch der Kundendienst sehr gelobt. Hier erhalten sie für kleines Geld eine ganz ordentliche Infrarotkabine. Bitte beachten sie beim Kauf, dass die Infrarotkabinen in relativ großen Paketen geliefert werden. 

Sie müssen unbedingt vorher ausmessen, ob diese Pakete auch durch evtl. Treppenhäuser und Türöffnungen passen. Außerdem sollten sie bei der Raumhöhe noch etwa 10 cm „Luft“ haben, damit ein reibungsloser Aufbau gewährleistet ist. 

Wir wünschen ihnen viel Spaß mit ihrer neuen Infrarotkabine und hoffe, ihnen bei der Entscheidung mit meinem Test und Vergleich ein wenig geholfen zu haben! (Übrigens: einen schönen Regenduschkopf für ihren Wellnessbereich können sie sich unter folgenden Adressen aussuchen: https://regenduschkopf-test.de/ und https://bad-und-dusche.com)

Ist die Nutzung von Infrarotkabinen gut für meine Gesundheit?

Wärme ist nicht nur gut für unseren Körper, sondern auch für unseren Geist. Mit Wärme fühlen wir uns einfach viel wohler und viele Beschwerden werden dadurch gelindert. Infrarotlicht (Infrarotkabine / Infrarotsauna) wird auch in der Medizin zur Linderung von vielen Beschwerden eingesetzt. Die sanfte Strahlung in der Infrarotkabine kann gut bei akuten Beschwerden, aber auch vorbeugend gegen verschiedenste Krankheiten eingesetzt werden.

 

Gesundheitsfördernde Wirkung von Infrarotkabinen:

  • Infrarotkabinen können das Hautbild verbessern (zum Beispiel bei unreiner Haut, Neuodermitis)
  • Infrarotkabinen können HNO Beschwerden lindern (beispielsweise bei Erkältungen)
  • Infrarotsauna kann Muskelverspannungen (Muskelkater, Ischias) lindern
  • Infrarotkabinen können verspannungsbedingte Kopfschmerzen lindern
  • Eine Infrarotkabine hilft zu Entspannen

 

Vorbeugende Wirkung von Infrarotkabinen:
  • Infrarotkabinen zur Stärkung des Immunsystems
  • Infrarotsauna zur Stärkung des Herz-, Kreislaufsystems
  • Wärmekabine vorbeugend gegen Stress
  • Infrarotkabine für eine gute Durchblutung
  • Infrarotsauna zur Entschlackung
  • Wärmekabine zur Regeneration

Ist die Infrarotsauna für jeden geeignet?

Grundsätzlich kann jeder die Strahlung einer Infrarotkabine nutzen. Es gibt keine Altersbegrenzung, selbst Kinder können die Infrarotkabine nutzen, sie sollten sich allerdings nicht ohne Aufsicht darin aufhalten. Menschen mit akuten Entzündungen oder sehr hohem Blutdruck sollten sicherheitshalber vor der Benützung von Infrarotkabinen ihren Hausarzt konsultieren.

 

Wie oft kann ich ich in die Infrarotsauna gehen?

 

Durch die spezielle Wärme und das dadurch höhere Schweißvolumen reicht bei der Infrarotkabine ein „Saunagang“ von etwa 30 Minuten völlig aus und nicht mehrmals hintereinander, wie bei der klassischen Sauna. Dafür können sie die Infrarotkabinen, je nach körperlicher Verfassung,  theoretisch auch täglich nutzen. Je nach persönlicher Befindlichkeit und Verträglichkeit.

Schwitzt man in Infrarotkabinen genauso wie in der Sauna?

Wenn sie zum ersten Mal in Infrarotkabinen gehen, werden sie das Gefühl haben, dass die Schweißbildung bei der ersten Infrarot-Anwendung geringer ist, als in der herkömmlichen Sauna. Das wird sich im Laufe der Zeit aber sicher ändern, da ihr Körper das richtige Schwitzen erst einmal „lernen“ muss. Daher kann es bei den ersten Besuchen in der Infrarotsauna  durchaus sein, dass sie noch nicht so stark schwitzen. Je häufiger und regelmäßiger sie in Infrarotkabinen gehen, desto effizienter und nachhaltiger werden diese Besuche sein, die eine ganze Reihe von positiven körperlichen Prozessen auslöst.

 

Wie hoch sollte die Temperatur in der Infrarotkabine sein?
 

Die ideale Infrarotkabinen Temperatur liegt bei etwa 45 – 50°C, aber auch bereits bei 30°C kann die Infrarotsauna genutzt werden. Das scheint wenig im Vergleich zu einer herkömmlichen Sauna, bei der Innentemperaturen von bis zu 95°C herrschen. Weil in der Infrarotkabine aber keine heiße Luft den Körper zum Schwitzen bringt, sondern die Infrarotstrahlen in die Haut eindringen und damit Tiefenwärme von Innen heraus erzeugen, bleiben die Temperaturen in den Infrarotkabinen für jeden angenehm verträglich. Am besten sollte man vor und nach dem Gang in die Infrarotsauna unter die Dusche gehen, ebenso wie in einer herkömmlichen Sauna.

 

 

Was sollte ich in der Infrarotkabine anziehen?
 

 

Am besten ist der Körper während der Anwendung in der Infrarotkabine / Infrarotsauna möglichst textilfrei, damit die Infrarotstrahlen direkt auf die Haut treffen und Tiefenwärme erzeugen können. Ob komplett textilfrei, oder im Badekostüm, bleibt ihnen natürlich selbst überlassen. Allerdings sollten sie, genauso wie in der Sauna, aus hygienischen Gründen immer ein Handtuch in der Infrarotkabine unterlegen, damit kein Schweiß auf das Holz tropft.

Vorteile gegenüber einer traditionellen Sauna?

Infrarotkabinen werden als allgemein als sehr sinnvolle Anschaffung angepriesen für Menschen, die eine herkömmliche Sauna nicht gut vertragen, körperliche Beschwerden oder einfach keinen Platz für eine eigene Sauna haben.  Es gibt einige gute Gründe sich lieber eine Infrarotkabine statt einer Sauna anzuschaffen:

 

  • der Aufbau von Infrarotkabinen ist im Gegensatz zu einer Sauna handwerklich recht einfach. Am einfachsten und schnellsten ist so eine Wärmekabine allerdings zu zweit aufgebaut. Je nach Größe und Art der Kabine schaffen sie das in ein bis zwei Stunden

  • das Anschließen so einer Infrarotsauna / Infrarotkabine ist kinderleicht. Einfach den Stecker in eine haushaltsübliche Steckdose geben – fertig. Starkstrom ist nicht notwendig.
  • die Aufheizzeit bei Infrarotkabinen ist um ein vielfaches kürzer als bei einer Sauna. Oft reichen schon 10 – 20 Minuten. Bei einer Sauna kann das schon etwa eine Stunde dauern.
  • sie haben keine hohen Betriebskosten bei Infrarotkabinen, da die Aufheizzeit sehr kurz ist
  • die Anschaffungskosten einer Infrarotsauna sind geringer
  • sie sind viel flexibler beim der Platzauswahl der Infrarotkabine, diese passt auch in kleine Räume
  • die Infrarotkabinen sind für jedes Alter geeignet
  • die Moderate Wärme einer Infrarotsauna schont den Kreislauf
  • Infrarotstrahlung stärkt das Immunsystem und beugt so möglichen körperlichen Beschwerden vor
Welche Holzart sollte ich für die Infrarotkabine auswählen?

Die Art des Holzes ist nicht nur eine Frage des persönlichen Geschmacks. Jedes Holz das zum Bau von Infrarotkabinen verwendet wird hat sicher seine ganz speziellen Vorteile. Wichtig ist vor allem, das das Holz die Wärme gut dämmt und harzfrei ist. Außerdem ist es von Vorteil, wenn es nicht zu schwer ist und auch keinen zu starken Eigengeruch aufweist. Natürlich ist der persönliche Geschmack wichtig, wenn es um die Frage der Farbe des Holzes für Infrarotkabinen / Infrarotsaunen geht. Die Farben variieren von gelblich – grau bis rötlich.

 

Hemlock Tanne

Das gelblich – graue Hemlock Saunaholz kommt meist aus Nordamerika und ist eine Tannenart. Der Durchmesser eines solchen Baumes kann bis zu 2 Meter betragen. Das gehobelte Holz weist einen matten und gleichmäßigen Glanz auf. Die Vorteile bei diesem Holz sind:

  • es hat keine Poren, da es sich hier um ein Nadelholz handelt
  • Hemlock Holz ist harzfrei
  • es ist sehr langlebig und gut zu verarbeiten
  • geringes Gewicht
  • wärmeisolierend
  • sehr gut für Infrarotkabinen
Zedernholz

Rotes Zedernholz ist perfekt für den Saunabau geeignet. Es stammt aus der Familie der Kieferngewächse und kommt oft aus Kanada. Die Vorteile sind:

  • es ist harzfrei
  • widerstandsfähig
  • es hat einen fein aromatischen Duft
  • stark wärmeisolierend
  • geringes Gewicht
  • sehr gut für Infrarotkabinen
CandleNut Holz

Dieser Baum ist eine schnell wachsende tropische Platanenart und hat folgende Vorteile beim Bau einer Infrarotkabine:  

  • es ist harzfrei
  • widerstandsfähig
  • wärmeisolierend
  • geringes Gewicht
  • schnell nachwachsend
  • sehr gut für Infrarotkabinen

Alle diese drei Holzarten sind sehr gut zum Bau von Infrarotkabinen / Infrarotsaunen / Wärmekabinen geeignet. Sie unterscheiden sich vor allem in der Farbe und dem Aussehen. Außerdem hat zum Beispiel das Zedernholz einen ganz eigenen holzigen Geruch, die beiden anderen Holzarten haben dafür so gut wie keinen Eigengeruch. Wie gesagt – persönliche Geschmackssache.

Welche Infrarotstrahler sollte ich für die Infrarotkabine auswählen?

Infrarotstrahlung wird gerne auch als Wärmestrahlung bezeichnet und ist ein Teil der optischen Strahlung. Sie schließt sich in größeren Wellenlängen an das Licht an. Sie wird in drei Wellenlängen Bereiche untergliedert:

  • IR-A: kurzwellige Strahlung mit einem Wellenbereich von 780 bis 1400 Nanometern
  • IR-B: mittelwellige Strahlung mit einem Wellenbereich von 1400 bis 3000 Nanometern
  • IR-C: langwellige Strahlung mit einem Wellenbereich von 3000 Nanometern bis 1 Milimeter

Die stärkste natürliche Quelle für Infrarotstrahlung ist die Sonne. Diese Wärmestrahlung wird in der Medizin und imWellnessbereich (Infrarotkabinen / Infrarotsaunen) gerne zur Linderung von Beschwerden benutzt.

 

 

Wirkung:
 

 

Die Energie der Infrarotstrahlung (Infrarotkabine) wird vom Körper aufgenommen, Moleküle werden in Schwingungen versetzt und es entsteht Wärme. Die kurzwellige IR-A Strahlung erreicht schon die Unterhaut, die IR-B und IR-C Strahlung dagegen lediglich die Hornhaut. Durch die Wärmeleitung erreicht die Temperaturerhöhung allerdings auch tiefer gelegene Körperregionen.

In den Infrarotkabinen kommen verschiedene Strahlertypen zum Einsatz, mit IR-A, IR-B oder IR-C Strahlung, oder einer Kombination aus diesen Typen. Es ist teilweise nicht einfach herauszufinden, welcher Strahler Typ denn nun verbaut ist. Außerdem kommt es auch darauf an, wie viele und wo genau die Strahler angebracht sind und wie nahe man sich davor aufhält.

 

Folgende Strahler werden oft in Infrarotkabinen verbaut:
 
  • Keramikstrahler: sie strahlen im allgemeinen mit einer Mischung auch IR-B und IR-C Strahlung. Sie gelten als sehr sicher und effizient, sie erwärmen nicht die Luft, sondern den Mensch oder Gegenstände, die erwärmt werden sollen.
  • Flächenstrahler: sie strahlen ausschließlich im IR-C Bereich. Hier können sie sich ohne Probleme länger aufhalten. Die Wärme wird gleichmäßig verteilt, es wird nicht besonders heiß und sie dringen nicht in tiefere Hautschichten ein.
  • Magnesiumstrahler: sie brauchen nur eine kurze Vorheizzeit, etwa 15 Minuten und strahlen in einem Spektrum von B und C. Die IR-C Strahlung hat allerdings den größeren Anteil, von etwa 95%.
  • Vollspektrumstrahler: sie strahlen mit einer Mischung aus Infrarot-A, Infrarot-B und Infrarot-C Strahlung und sind somit optimal für einen therapeutischen Einsatz geeignet.

Welches Schwitzen ist das Gesündeste?

Was ist besser? Bei 40° – 60°C in der Infrarotkabine oder doch bei etwa 90° C in der Sauna? Hier erfahren Sie alles, was Sie über richtiges und gesundes Schwitzen wissen sollten. Viele Menschen schwören auf das „richtige“ Schwitzen in der Sauna, bei regelmäßigen Sauna-Gehern ist oft die Devise: „viel Schweiß bedeutet, dass der Aufenhalt in der Sauna besonders effektiv und gesund ist. 

Infrarotkabinen Fans hingegen zählen nicht unbedingt jeden einzelnen Schweiß Tropfen, sie sehen den Vorteil in der optimaleren Schweiß Zusammensetzung, der für die Entgiftung des Körpers besser geeignet sein soll. Und wer hat nun Recht? Sind diese beiden Aussagen wirklich zutreffend, oder ist das alles nur Theorie? Um hier Einblick erhalten zu können, müssen wir wissen, was beim Schwitzen physiologisch vor sich geht.

Wie funktioniert die Schweißbildung?

Apokrine Schweißdrüsen

Die apokrinen Schweißdrüse, auch Duftdrüsen genannt, sind an Haarfollikel gebunden und nur an bestimmten Regionen unseres Körpers angesiedelt, wie zum Beispiel in der Achselhöhle oder dem Intimbereich. Ihr Sekret und die entsprechende Bakterienflora sind für maßgeblich für unseren Körpergeruch verantwortlich. Deshalb spielen Duftdrüsen eine wichtige Rolle im Sozial-, und Sexualverhalten des Menschen. Die apokrinen Schweißdrüsen sind größer als die ekkrinen Drüsen, liegen im Unterhautgewebe und münden in die Ausgänge der Haarfollikel.

 

 

Ekkrine Schweißdrüsen

 

Die ekkrinen Schweißdrüsen sind im Gegensatz zu den apokrinen Schweißdrüsen über den ganzen Körper verteilt und nicht an die Haarfollikel gebunden. Die ekkrinen Schweißdrüsen regulieren den Wärmehaushalt durch den physikalischen Effekt der Verdunstungskälte. Da der Schweiß leicht „sauer“ ist, sorgt er zusätzlich für den richtigen ph-Wert der Haut und damit auch für deren Geschmeidigkeit.

Bei Funktionsstörungen der Nieren kann der Schweiß einen kleinen Teil deren Entgiftungstätigkeit übernehmen, da er nicht nur aus Wasser besteht, sondern darüber hinaus auch noch Fettsäuren aus urinpflichtigen Stoffen wie stickstoffhaltigen Substanzen und Salze enthält. Besonders viele ekkrine Schweißdrüsen gibt es an den Fußsohlen, der Stirn und den Handflächen. Besonders wenige dieser Schweißdrüsen gibt es an den Oberschenkeln. Der Schweiß der ekkrinen Drüsen ist im Gegensatz zu den apokrinen Schweißdrüsen eher geruchsneutral und besteht zu 99% aus Wasser, die restlichen 1% bestehen aus Harnstoff, Salz, Fettsäure, Milchsäure, Zucker und Ascorbinsäure.

Ändert sich die Schweißzusammensetzung in der Infrarokabine oder der Sauna?

Mit Blick auf den Entgiftung-, und Entschlackungsaspekts in der Infrarotkabine, Sauna oder Dampfbad sind für uns vor allem die ekkrinen Schweißdrüsen von Bedeutung. Schweißdrüsen können, ähnlich wie auch andere Organe in unserem Körper, ihre Funktion nicht einfach verändern und deshalb auch die Zusammensetzung des Schweißes nicht so einfach variieren. 

Dieser Mythos ist also nicht so ganz richtig. Allerdings muss man sagen, dass das Durchwärmungsprinzip in der Infrarotkabine einen klaren Vorteil bringt, aber hier ist das Blut mitverantwortlich. Das Blut ist nicht nur für die Versorgung unserer Körperzellen verantwortlich, sondern auch für die Entsorgung von Stoffwechsel,- und Abfallprodukten. 

Unser Schweiß wird aus dem Blutplasma (flüssiger Teil des Blutes) filtriert, deshalb sollte man sich die Frage stellen, welchen Einfluss solche Wärmeanwendungen für den ganzen Körper auf die Zusammensetzung des Blutplasmas haben?

Infrarotkabine und Sport

Nach körperlichen Belastungen, zum Beispiel durch Sport ist die Wärmeanwendung in der Infrarotkabine oder Infrarotsauna ein adäquates Mittel zur Regeneration des angespannten Körpers. Mithilfe von Ruhe, Wärme und Entspannung in der Infrarotkabine oder Infrarotsauna können sich die Muskeln nachweislich besser erholen als ohne. 

Egal ob als Hobby-, oder Spitzensportler, Wärmeanwendungen sind schon lange ein fester Bestandteil von modernen Trainingskonzepten. Athleten und Trainer setzen auf Wärmeanwendungen in der Infrarotkabine oder in der Sauna, wenn es darum geht fitter zu werden oder Verletzungsrisiken zu senken. 

Stellen Sie sich vor Sie kommen von einem anstrengenden Trainingslauf oder einer ausgiebigen Fahrradtour zurück und Zuhause wartet schon eine ganz private Infrarotkabine (ohne fremde Menschen) nach dem Duschen zur Regeneration auf Sie … Das ist doch eine wirklich angenehme Vorstellung und das beste ist: eine Infrarotkabine passt auch in eine kleine Wohnung oder Haus und muss nur ein paar Minuten vorgeheizt werden.

Die Rotlichttherapie in der Infrarotkabine

Schon unsere Großeltern wussten, dass Wärme unser Wohlbefinden steigert und Schmerzen unterschiedlichsten Ursprungs lindert. Von wärmenden Wickel bei Zahn-, Hals-, oder Ohrenschmerzen, bis zu Verspannungen, Menstruationsbeschwerden und Rückenschmerzen, Wärme ist das oft das Mittel unserer Wahl und gibt uns ein wohliges Gefühl der Geborgenheit. 

Sicher kennen Sie auch Wärmekissen,  mit Getreide oder Kirschkernen befüllt, in der Mikrowelle erhitzt werden und dann langsam und wohltuend die gespeicherte Wärme an unseren Körper abgeben. Oder haben Sie sich nicht auch schon einmal eine Wärmflasche zur Linderung bei Magen,- und Bauchschmerzen eingesetzt? 

 

Wärmetherapie in der Infrarotkabine
 

Im Laufe der sich immer weiter entwickelnden Technik wurde es geschafft, die wärmenden Lichtstrahlen der Sonne (das Infrarotlicht) künstlich zu erzeugen und  in Infrarotstrahlern, die in einer Infrarotkabine oder Infrarotsauna zum Einsatz kommen optimal für unsere Zwecke einzusetzen. 

Damit können wir die wärmenden und schmerzlindernden Infrarotstrahlen heutzutage ganz bequem Zuhause auch für therapeutische Zwecke nutzen und damit täglich davon profitieren. Egal ob als begleitende Therapiemaßnahme bei einer Erkältung, zur Entspannung nach einem anstrengenden Tag oder zur Linderung von Hautkrankheiten, eine Infrarotkabine ist sicherlich eine sinnvolle Anschaffung für Ihr Heim.

Infrarotkabinen und Erkältung

Vor allem in der kalten Jahreszeit erwischt es uns immer wieder – eine Erkältung ist im Anmarsch. Uns ist kalt, die Nase läuft, die Nasennebenhöhlen sind dicht und wir fühlen uns hundeelend. Medikamente helfen hier oft nur um die Symptome zu lindern, aber verkürzen die Dauer der Erkältung kaum, außerdem haben sie oft viele Nebenwirkungen. Deshalb ist es hier oft sinnvoll auf bewährte Hausmittel zurückzugreifen. Zum Beispiel auf Wärme.

 

Infrarotkabine – entzündungshemmend und schmerzlindernd bei einer Erkältung
 

Eine Alternative zu den oft überflüssigen Medikamenten ist hier eine Therapie mit Infrarotlicht, beispielsweise in der Infrarotkabine oder auch mit einer Infrarotlampe (Rotlichtlampe). Bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen (zum Beispiel bei einer Erkältung) kann eine Rotlichttherapie in der Infrarotkabine Beschwerden effektiv reduzieren. Das ist möglich, da das Rotlicht tief in die Haut eindringt und damit die Durchblutung fördert, die Blutgefäße weiten sich. 

Dadurch können schädliche Stoffe viel schneller aus dem Körper abtransportiert werden und die Genesung wird somit beschleunigt. Zusätzlich wirkt das Infrarotlicht auch entspannend und präventiv gegen HNO-Beschwerden, durch die bessere Durchblutung werden schmerzhafte Entzündungen noch vor ihrer Entstehung verhindert oder gemildert. Die Infrarotkabinen eignen sich auch zur Entspannung der bei einer Erkältung oft verkrampften Muskulatur. 

Damit werden die Gelenk-, und Muskelschmerzen gelindert und auch der Schleim wird durch einen Aufenhalt in der Infrarotkabine auf natürliche Weise gelöst, ohne dass man schädliche Nebenwirkungen wie bei einem Nasenspray befürchten muss. Bei einem regelmäßigen Aufenthalt in den Infrarotkabinen / der Infrarotsauna wird auch derStoffwechsel positiv beeinflusst. Bei einer Erkältung bedeutet das, dass die Wärmestrahlung durch das Infrarotlicht entzündungshemmend und schleimlösend wirkt. Das Abhusten bei Halsbeschwerden wird erleichtert und auch die Nasenatmung wird wieder leichter möglich.

 

In der Infrarotkabine Erkältungen therapieren
 

Bei einer Erkältung können sich die Krankheitssymptome unterscheiden. Deshalb wird sich auch die Diagnose und die Therapie dementsprechend unterscheiden. Wenn Sie vor allem Beschwerden im Hals und in der Nase haben, hilft oft als natürliches Heilmittel das Inhalieren von Kamillentee. Mit der entzündungshemmenden Wirkung der Kamille klingen Schwellungen an den Betroffenen Regionen meist rasch ab. 

Aber auch der Aufenthalt in einer Infrarotkabine / Infrarotsauna kann rasch Linderung verschaffen. Die wärmenden Infrarotstrahlen dringen tief ins Gewebe ein und verbessern die Durchblutung der Gefäße. Dadurch werden schädliche Stoffe schneller abtransportiert und zugleich das Immunsystem gestärkt. Zusätzlich wird auch der Stoffwechsel auf positive Art gefördert, bei einer Erkältung bedeutet das, das die Infrarotstrahlen entzündungshemmend und dadurch schleimlösend wirken können. Das Abhusten ist besser möglich und auch die verstopfte Nase öffnet sich wieder. Ein regelmäßiger Aufenthalt in der Infrarotkabine, Wärmekabine oder Infrarotsauna begünstigt den Heilungsverlauf bei Erkältungen und kann auch vorbeugend wirken.

Infrarotlicht Therapie bei Ohrenschmerzen

Schmerzende Ohren – Symptome

Ohrenschmerzen treten oft bei Kindern auf, können aber auch bei Erwachsenen vorkommen. Diese äußern sich oft in unterschiedlichen Symptomen. Meist ist es kein „echtes“ Krankheitsbild, sondern die Begleiterscheinung einer Erkrankung, wie zum Beispiel einer Erkältung. Eine Mittelohrentzündung, aber auch Druck auf den Ohren (dumpfes Hören) oder auch Ohrensausen können im Verlauf einer starken Erkältung oder grippalen Infekten auftreten. 

Aber auch bei einer Zahn,- oder Kiefererkrankung können Ohrenschmerzen als Symptom in Erscheinung treten. Für eine endgültige Diagnose sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Wenn Sie Druck meist auf beiden Ohren verspüren, hängt das oft mit einem grippalen Infekt oder einer Erkältung zusammen. Hier kann eine Wärmeanwendung mit Infrarotlicht, zum Beispiel in der Infrarotkabine oder mit einer Infrarotlampe helfen – die Beschwerden können gelindert werden. Meist werden Erkrankungen im Bereich der Ohren mit Tropfen, Salben oder auch mit Wärmeanwendung behandelt. 

Eine Therapie in der Infrarotkabine oder mit einer Rotlichtlampe hilft bei allen Schmerzen der Ohren, die nicht durch Bakterien verursacht werden. Auch Ihr Hausarzt wird in diesen Fällen eine Wärmeanwendung, zum Beispiel mit Infrarotlicht empfehlen. Als weitere natürliche Hausmittel bei Ohrenschmerzen werden auch Zwiebelwickel oder Kartoffelwickel empfohlen.

 

Wirkung von Infrarotlicht bei Ohrenschmerzen
 

Die Wirkung von Infrarotlicht (Infrarotkabinen) basiert flächendeckend auf dem Prinzip der Strahlenwärme. Ein Aufenthalt in der Infrarotkabine / Infrarotsauna eignet sich aus diesem Grund optimal zur Linderung von Ohrenschmerzen. Auch eine Infrarotlampe – Rotlichtlampe ist sehr gut als therapiebegleitende Maßnahme bei Beschwerden im Bereich der Ohren geeignet. 

Mit der Wärmestrahlung des Infrarotlichts in der Infrarotkabine oder Infrarotlampe wird die Durchblutung in den Gehörgängen gesteigert und entzündliche Sekrete werden besser abtransportiert, was wiederum die Heilung fördern kann. Die Wärmeanwendung mit Infrarotlicht ist auch für Kinder (unter Aufsicht) geeignet. Bei starken oder lang anhaltenden Beschwerden sollten Sie auf jeden Fall Ihren Arzt aufsuchen, um mögliche schwerwiegende Erkrankungen ausschließen zu können und eine fachmännische Diagnose erstellen zu lassen.

 

Infrarotkabinen und Hautkrankheiten

Infrarotlicht Therapie bei Akne

Meist tritt Akne bei jungen Menschen in der Pubertät auf, aber auch Erwachsene können von dieser lästigen Hautkrankheit befallen sein, die sich mit Mitessern, Entzündungen, Pickeln und Vernarbungen zeigt. Besonders starke Ausprägungen von Akne äußert sich in schmerzhaften, entzündeten Pickeln, die sich knotenartig anfühlen. Diese Pickel sollten keinesfalls ausgedrückt werden, da sich ansonsten unschöne Narben bilden können.

 

Linderung durch Infrarotlicht möglich

Mit der Anwendung von Infrarotlicht, zum Beispiel in der Infrarotkabine oder mit Hilfe einer Infrarotlampe, können die Symptome einer Akne gemildert werden. Das Infrarotlicht trocknet entzündete und eitrige Pickel aus und wirkt so positiv auf die Symptome dieser Hautkrankheit, ohne zwingend medikamentös eingreifen zu müssen. Eine regelmäßige Anwendung von Infrarotlicht fördert die Durchblutung der Haut und wirkt sich so positiv auf die Akne aus. Die Haut wird reiner und die Pickel meist weniger oder zumindest weniger entzündlich.

 

Infrarotlichtherapie bei Neurodermitis und Schuppenflechte

Leider gibt es sehr viele unterschiedliche Hautkrankheiten mit ähnlichen Symptomen, die deswegen relativ schwer zu unterscheiden sind. Sie sollten deshalb unbedingt einen Hautarzt aufsuchen, um die Krankheit abzuklären und die richtige Therapie beginnen zu können. Die Symptome sind oft sehr ähnlich, wie zum Beispiel starker Juckreiz, Ekzeme oder Ausschlag. 

Zur Linderung der Beschwerden kann ein regelmäßiger Aufenthalt in der Infrarotkabine helfen. Ganz Verschwinden werden sie wahrscheinlich dadurch nicht. Aber jede natürliche Form der Symptombehandlung schafft ein wenig Linderung bei lästigem Juckreiz und Ekzemen auf der Haut. Bei manchen Menschen hilft das Infrarotlicht in der Infrarotkabine oder einer Infrarotlampe sehr gut, bei anderen ist eine Milderung der Symptome kaum bemerkbar. 

Sehr häufig sind die Beschwerden in der warmen Jahreszeit abgemildert, durch den Aufenthalt in der Sonne. Auch hier wirkt wieder das Infrarotlicht, aber auch das (gefährlichere und bei einem Zuviel krebserregende) UV-Licht der Sonne.

Infrarotkabinen – Einen Versuch ist es allemal Wert, am besten mit Rücksprache eines Fachmanns (Hausarzt oder Hautarzt).

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

5 Bewertung(en),5,00 Durchschnitt

Loading…